Freitag, 19. Januar 2018

Urlaubszeit ist Einbruchszeit

Zwei Einbrüche am Wochenende

Print Friendly, PDF & Email

Ladenburg, 06. August 2013. (red/pol) Bei zwei Wohnungseinbrüchen, die sich im Laufe des letzten Wochenendes in Ladenburg ereigneten, machten sich der oder die Täter die urlaubsbedingte Abwesenheit der Bewohner zunutze, um auf Beutezug zu gehen.

Information des Polizeipräsidiums Mannheim:

„Am Sonntagabend wurde die Ladenburger Polizei in den Allmendweg gerufen. Dort waren die Einbrecher über das Wochenende durch eine Gartentür auf das Grundstück des Geschädigten gelangt. Einen vor einem Kellerfenster befindlichen Rollladen rissen die Täter zur Hälfte aus seiner Führung, um dann das dahinterliegende Fenster einzuschlagen.

In dem Gebäude wurden sämtliche Wohnräume im Erdgeschoss und den beiden Obergeschossen durchwühlt und durchsucht. Festgestellt hatten den Einbruch die Nachbarn der Geschädigten am Sonntagabend gegen 20:45 Uhr.

Bereits um 13:30 Uhr war die Polizei in den Unteren Rech gerufen worden. Zu diesem Zeitpunkt hatte eine 70-jährige Frau die Wohnung ihrer im Urlaub weilenden Nachbarin aufgesucht, um die Blumen zu gießen. Auch hier waren der oder die Täter über die Kellertür in das Haus eingedrungen und hatten die Wohnräume durchsucht. Dieser Einbruch ereignete sich in der Zeit zwischen Samstagabend 20:00 Uhr und Sonntagmittag 13:30 Uhr.

Ob und was genau entwendet wurde, steht derzeit nicht fest.

Die Ermittlungen hat zwischenzeitlich die Kriminalpolizei Mannheim, EG Eigentum übernommen.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle in L6 interessierten Bürgern jederzeit Hilfestellung gibt, wie das eigene Heim sicherheitstechnisch optimiert werden kann. Oftmals reichen bereits einfache Nachrüstmaßnahmen aus, um Einbrecher von ihrem Vorhaben abzuhalten.

Vereinbaren Sie unter 0621/174-3000 einen kostenlosen Beratungstermin.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist für "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.