Mittwoch, 17. Januar 2018

Sonderführungen zur Präsentation Lopodunum 3D

Forum und Basilika einer römischen Stadt am Neckar

Print Friendly, PDF & Email

Ladenburg, 06. November 2013. (red/pm) Das Lobdengau-Museum bietet zusätzlich zu der aktuellen Präsentation „Lopodunum 3D – Forum und Basilika einer römischen Stadt am Neckar“ zwei Sonderführungen an.

Information des Lobdengau-Museums:

„Begleitend zu der aktuellen Präsentation „Lopodunum 3D – Forum und Basilika einer römischen Stadt am Neckar“ dürfen wir Ihnen im November zwei Sonderführungen an folgenden Terminen anbieten: Freitag, der 22. November um 19:00 Uhr und Sonntag, der 24. November um 16:00 Uhr. Treffpunkt ist der Eingangsbereich des Lobdengau-Museums. Es wird der übliche Eintrittspreis erhoben (3,50 Euro/ermäßigt 2 Euro); die Führungsgebühr entfällt.

Lopodunum wurde von Kaiser Trajan (98-117 n. Chr.) zum Hauptort der Civitas Ulpia Sueborum Nicrensium erhoben. Ladenburgs antiker Vorgänger wandelte sich in den folgenden Jahren vom Kastellort zur Stadt. Das auffälligste Merkmal der baulichen Veränderungen war die Errichtung eines Forums mit einer Basilika. Es handelt sich um das größte Gebäude dieser Art aus der römischen Epoche Süddeutschlands.

Auf der Grundlage einer detaillierten archäologischen Erforschung dieses Komplexes konnte in Zusammenarbeit mit MediaCultura (Dr. Jürgen Süß) eine 3D-Visualisierung angefertigt werden. Der fünfminütige Film ist im Rahmen einer archäologischen Präsentation in den neuen Sonderausstellungsräumen des Museums erstmals zu sehen. Die 3D-Visualisierung wurde durch die Unterstützung der Förderstiftung Archäologie in Baden-Württemberg (Dr. Arno und Heide Schmackpfeffer) und des Heimatbundes Ladenburg e. V. ermöglicht.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist für "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.