Sonntag, 19. November 2017

Fähre wieder in Betrieb

Print Friendly, PDF & Email

Guten Tag!

Ladenburg, 06. Juni 2010. (Text und Bilder aktualisiert, Anm. d. Red.) Wie die Fährgesellschaft der Redaktion um 15:05 Uhr mitteilte, ist die Fähre wieder in Betrieb und wurde auch gleich wieder rege genutzt.

antrieb0005

Fährmann Jochen Krauß winkt Fährgäste an Bord. Bild: ladenburgblog

Seit Donnerstagabend war die Fähre infolge eines Schadens ausgefallen. Dabei wurde eine Antriebswelle abgerissen und in den Neckar geschleudert.

Taucher der Berufsfeuerwehr Heidelberg konnten das Maschinenteil am Samstag, den 05. Juni 2010 gegen 17:00 Uhr bergen. Der Fährgemeinschaft ist es gelungen, das beschädigte Antriebsteil zügig zu reparieren.

Die Welle war zu beschädigt, „wichtig war für uns aber das Zahnrad und die Kettenführung“, sagt Jochen Krauß, der heute Fährdienst hatte. „Wir haben eine neue Welle anfertigen lassen und heute morgen mit der Montage begonnen.“

Vor rund sechs Wochen war die Fähre in der Werft zur Überholung. Dabei wurde auch eine neue Kette über den Neckar gelegt: „Die war gerissen und nicht mehr zu gebrauchen, weil sich viele Glieder verformt hatten“, sagt Krauß: „Glücklicherweise hatten wir die alte Kette noch, die jetzt wieder in Betrieb ist.“

„Hätten die Taucher das Zahnrad und die Führung nicht gefunden, hätte es sicher noch mehrere Tage gedauert, bis wir wieder startklar gewesen wären“, sagt Krauß, dem die Erleichterung anzumerken ist. Es hat richtig gute Laune.

Der Schaden dürfte einige tausend Euro betragen – die Einnahmeausfälle nicht mitgerechnet: „Bei dem schönen Wetter wollten natürlich neben den Berufspendlern und dem täglichen Nachbarschaftsverkehr auch viele Ausflügler über den Neckar – die mussten einen Umweg fahren.“

Ein Mannheimer, der mit Freunden einen Fahrradausflug machte, sagte: „Klar kann man auch über die Brücke fahren, aber mit der Fähre überzusetzen hat einfach was, wir machen das total gerne. Es ist immer wieder ein schönes Erlebnis.“

Bislang ist weiter unklar, wie der Schaden entstanden ist – das werden nun Gutachter herausfinden müssen.

[nggallery id=35]

Einen schönen Tag wünscht
Das ladenburgblog

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.