Sonntag, 19. November 2017

BUND: Spendenaktion für „Freischneider“ erfolgreich

Print Friendly, PDF & Email

Guten Tag!

Ladenburg, 05. Juli 2010. Der Spendenaufruf des BUND war erfolgreich: Gut 700 Euro sind zusammengekommen, um ein neues Profigerät kaufen zu können. Außerdem wurden zwei gebrauchte Freischneider gespendet.

Alexander Spangenberg, Vorsitzender des BUND in Ladenburg freut sich über zwölf Spender: „Das Geld für das 700 Euro teure Gerät ist zusammen.“

Der Freischneider wird gebraucht, um bei den kürzlich gemachten Biotopmaßnahmen in der Nordgemarkung Sträucher und Gehölze von Unterbewuchs zu befreien: „Gerade in der Anfangszeit muss man den Pflanzen Luft verschaffen, damit die „hochkommen“ können“, sagte Spangenberg auf Nachfrage.

Das zwei PS-Starke-Gerät kann aber durch verschiedene Aufsätze noch mehr: „Mit einer Dreieck-Messerscheibe können wir damit auch Brombeerwucherungen zurückschneiden“, sagte Spangenberg. Gerade entlang des Bachlaufs sei dies wichtig.

Spangenberg wird sich durch Landmaschinen-Hofer in Schriesheim, die auch einen Rabatt gewährten, in den Umgang mit der Maschine einweisen lassen. Am Mittwoch soll die Maschine gekauft werden.

Weiter spendete eine Familie aus Ladenburg und ein Bürger aus Seckenheim je einen gebrauchten Freischneider.

Der erste Schnitt wird im September notwendig und dann wieder im Frühjahr. Spangenberg plant, sofern möglich, noch vor der Sommerpause eine kleine Demonstration der Maschinen.

Einen schönen Tag wünscht
Das ladenburgblog

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.