Samstag, 18. August 2018

Bezirksmeisterschaft der Gewichtheberjugend

ASV erreicht dritten Rang

Print Friendly, PDF & Email

Ladenburg/Obrigheim, 05. Mai 2014. (red/pm) Am 26. April reiste die Gewichtheberjugend nach Obrigheim, um dort die Bezirksmeister im Mehrkampf zu ermitteln.

Gewichtheben, ASV

Das Team des ASV erzielte den 3. Rang. Foto: ASV Ladenburg

Information des ASV Ladenburg:

„Hier kommen neben dem olympischen Zweikampf, bestehend aus Reißen und Stoßen, noch die athletischen Übungen Sprint, Kugelschockwurf und Schlussdreisprung in die Wertung. FĂŒr den Athletik-Sport-Verein (ASV) waren vier NachwuchskrĂ€fte am Start. Als Trainer waren Maleike StelzenmĂŒller und Lukas Roß vor Ort.

Den Anfang macht Elias Graze. Im Jahrgang 2005 wurde er mit 322 Punkten Vizebezirksmeister. Im Gewichtheben kam er auf 17 kg im Reißen und 21 kg im Stoßen. Leider kam er nicht ganz an seine Trainingsleistungen heran, so dass hier sicher noch etwas mehr möglich gewesen wĂ€re.

Ihm folgte Kyra Loose. Im Jahrgang 2002 wurde Kyra souverĂ€n Bezirksmeisterin. Sie kam auf 32 kg im Reißen und 46 kg im Stoßen, was eine neue Bestleistung darstellte. Im dritten Stoßversuch scheiterte sie knapp an 48 kg, was abermals eine neue Bestleistung gewesen wĂ€re. In der Endabrechnung kam Kyra auf sehr starke 480,7 Punkte. Damit war sie bestes MĂ€dchen der Veranstaltung.

Bestleistung gesteigert

Den Abschluss bildeten Kevin Loose und Kevin Graze. Im starken Jahrgang 1999 verbesserte Kevin Loose seine Bestleistung im auf Stoßen um 3 kg auf 76 kg. Im Reißen brachte er 60 kg in die Wertung. Leider blieb er in der Athletik etwas unter seinen Möglichkeiten, so dass er mit 414,2 Punkten den sechsten Rang belegte.

Kevin Graze ziegte sich nach einem lĂ€ngeren Leistungstief wieder von seiner besseren Seite und wurde im Jahrgang 1997 Bezirksmeister. Er brachte dabei 71 kg im Reißen und 87 kg im Stoßen in die Wertung und konnte auch in der Athletik ĂŒberzeugen.

In der Endabrechnung reichte es fĂŒr den ASV Ladenburg zum dritten Rang in der Mannschaftswertung hinter Heinsheim und Obrigheim. FĂŒr die Gewichtheberjugend stehen nun in den kommenden Wochen die Landesmeisterschaften an, auf denen sich sicher einige Medaillenchancen ergeben.“

 

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist fĂŒr "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.