Mittwoch, 21. Februar 2018

Krabbe Cup in Sulzbach und Wasserfallturnier in Triberg

ASV Schüler- und Jugendringer räumen ab

Print Friendly, PDF & Email

Ladenburg/Sulzbach/Triberg, 03. Juni 2014. (red/pm) Beim Krabbe Cup in Sulzbach und dem Wasserfallturnier in Triberg räumten die ASV Schüler- und Jugendringer ab.

Information des ASV Ladenburg:

„Mit 10 Schülerringern trat der ASV Ladenburg in Sulzbach zum Krabbe Cup an. Trainer Alex Hörner hatte seine Jungs gut eingestellt und konnte folgende Ergebnisse erkämpfen.

Maxim Riefling startete in der 46 kg Klasse der C Jugend und holte sich den Turniersieg nach 4 Kämpfen. Michael Lorer wurde in dieser Klasse vierter. Daniel Wilhelm ringt sich ein und überraschte den Trainer mit einem 2. Platz in der 58 kg Klasse der C Jugend. Nikita Eliseev zeigte sein Talent und besiegte 3 Gegner in der 35 kg D Jugend und verzeichnete den nächsten Turniersieg .

In der 32 kg Klasse der D Jugend traten gleich 3 Ladenburger an. Da diese sehr ausgeglichene Ringer sind war es nicht verwunderlich, dass sie sich gegenseitig besiegten. Den 1. Platz erkämpfte sich Jerome Mücke, 3. wurde Anton Forrer und 5. Dennis Wilhelm. Das Brüderpaar Edwin Schreiber und Lorenz Schreiber hatten die Klassen 19 kg und 28 kg der E Jugend fest im Griff und konnten jeweils 3 Siege erringen und wurden damit Klassensieger.

In der Mannschaftswertung konnte man erneut den 1. Platz für sich entscheiden.

Wasserfallturnier in Triberg

Mit zwei Ringern ging Ladenburgs Jugend Co Trainer Nikolaus Riefling im Schwarzwald beim Wasserfallturnier in Triberg an den Start. In einem starken Starterfeld setzte sich Alexander Riefling 46 kg C/B Jugend mit 3 Siegen durch und gewann die Klasse. Djambo Gadziev ging bei der A Jugend in der 84 kg Klasse an den Start. Drei Siege durch technische Überlegenheit ( 15 – 0 ) und ein Punktsieg waren überzeugend für einen weiteren Turniererfolg.

Optimale Ausbeute: 2 Starter = 2 Sieger

Im Juni stehen noch die Jugendturniere in Ketsch und Viernheim an , bei denen man ein Auge auf die Wanderpokale geworfen hat.
Im Juli folgt dann der Römercup in Ladenburg, bei dem die Ladenburger den Cup erneut verteidigen wollen.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist für "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.