Freitag, 21. September 2018

Ladenburger Menschen: Christina Lange und ihr Wunsch, Polizistin zu werden

Print Friendly, PDF & Email


Guten Tag!

Ladenburg, 01. MĂ€rz 2011. Christina Lange, Tochter des Ladenburger Feuerwehrkommandanten Harald Lange, ist in ihrer Freizeit Hilfspolizistin. Der „Job“ macht ihr so viel Spaß, dass sie gerne eine richtige Polizistin werden möchte.

Von Hardy Prothmann

Christina Lange (22) ist natĂŒrlich ausgebildete Feuerwehrfrau – das Engagement des Vaters hat auf sie „abgefĂ€rbt“. Wie so oft sind Kinder von Feuerwehrleuten spĂ€ter selbst in der Feuerwehr aktiv.

Seit gut einem Jahr ist sie aber auch „Hilfspolizistin„. Abends oder am Wochenende unterstĂŒtzt sie dann die „richtige“ Polizei bei der Arbeit. DafĂŒr trĂ€gt sie ebenfalls eine Uniform – ihr Status ist einem „Balken“ an der Schulterklappe erkennbar. Alle fĂŒnf Dienstjahre kann hier einer dazukommen.

Obwohl nur Hilfspolizistin, hat sie im Kern als solche dieselben Befugnisse wie eine Polizeibeamtin. HĂ€ufig kommen Hilfspolizisten im Straßenverkehr oder bei Sicherungsaufgaben zum Einsatz.

Die Aufgabe macht ihr solchen Spaß, dass sie fest entschlossen ist, eine „echte“ Polizistin zu werden. Sie macht gerade ihr Fachabitur nach und will sich dann um eine Ausbildung bei der Polizei bewerben. Sie arbeitet bei kaufmĂ€nnisch bei einem großen Unternehmen.

Bei der Fasnachtskontrolle am vergangenen Freitag war sie mit den „Kollegen“ unterwegs und hat uns die sympathische junge Frau ein Interview gegeben.

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist GrĂŒndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten PortrĂ€ts und Reportagen oder macht investigative StĂŒcke.