Donnerstag, 20. September 2018

Fotostrecke: Leistungsschau der Kaninchen- und Geflügelzüchter

Print Friendly, PDF & Email

kleintierzuchtverein-2219

Ein Zwerg-Rexe, castorfarben, mit der Gesamtbewertung "sehr gut".

Ladenburg, 01. November 2011. (red) Bei der Leistungsschau der Kaninchen- und Geflügelzüchter waren wieder wunderbare Exemplare der Kleintierzucht zu sehen. Natürlich wurden intern die besten Tiere von Schiedsrichtern bewertet – wie immer luden die Kleintierzüchter die Bevölkerung ein, auf einen Besuch vorbeizuschauen.

Nicht die Größe macht den Hasen aus, sondern die Körperhaltung und Form.

Kaninchen mit roten Augen sind nicht zwangsweise Albinos und die mit den Schlappohren nennt man Widder.

Der Züchter schaut bei der Bewertung auf viele Kriterien, Form, Fell, Gewicht.

Setzt man ein Kaninchen hin, sollte es vorne genauso breit sein wie hinten, “also wie eine Walze ausschauen-€, erklärt Zuchtwart Franz Olaf Singer.

Die Körperform sollte möglichst rund sein und das Fell je nach Rasse dicht, weich oder aber auch nicht zu weich.

Viel Freude mit den Fotos!

[nggallery id=228]

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.